HP Spectre x360 15-eb1775ng mit 4K Display

Das HP Spectre x360 15-eb1775ng ist schon mal eines der sicher schönsten Notebooks auf dem Markt. Ein sehr hochwertiges Aluminium-Gehäuse bis ins Detail mit tollem Finish. Sehr schön dabei auch wie HP die Ecken gestaltet hat, wobei eines der Ecken auch einen Thunderbolt-Port bietet, die andere den Ein-/Ausschalter.
Aber das Spectre ist natürlich nur ästhetisch ein Genuss, sondern bietet auch einiges.

HP Spectre x360 15-eb1775ng mit 4K Display

HP Spectre x360 Laptop 15-eb1775ng Ein Teil des Preises für das Premium-Notebook liegt dabei in seinem ausgezeichneten 4K Display (hier ein IPS-Panel) mit Corning® Gorilla® Glass NBT™, welches zudem mit 400 Nits auch eine gute Helligkeit bietet und mit 100% sRGB auch eine gute Farbtreue. Ein sehr kontrastreiches, helles Display mit Touch-Support und ebenso einem sehr präzise funktionierenden Stift-Support. So etwas funktioniert auch schon im günstigeren Pavilion x360, aber hier eben noch etwas feiner.

Mit Tiger Lake Architektur

Ausgestattet ist das HP Spectre mit einem neuen und recht schnellen Intel® Core™ i7 -1165G7 Prozessor inklusive integrierter neuer Intel® Iris® Xᵉ-Grafikkarte. Abgerundet durch 16 GB DDR4-SDRAM und eine schnelle 512 GB Intel® PCIe® NVMe™ M.2 SSD-Laufwerk plus Intel® Optane™ 32 GB-Speicher lassen sich auch aufwendigere Anwendungen sehr flüssig nutzen, die Tiger-Lake-Architektur bietet hier einen deutlichen Sprung gegenüber den Vorgänger-Generationen.

Selbstverständlich könnte man diese Konfiguration auch in deutlich günstigeren Notebooks finden, aber das Spectre definiert sich ja nicht nur über die Kern-Hardware. Ein klein wenig überraschend ist für mich allerdings, dass HP in diesem Modell DDR4-2666 SDRAM verbaut hat, könnte doch auch schneller sein. Leider lässt sich dieser auch nicht tauschen, SSD ginge aber schon.

2 Thunderbolt™ 4 mit USB4™ Typ-C® Ports

Die Ausstattung natürlich vom Feinsten, so bekommt man hier neben einem Fingerabdruckleser auch 2 Thunderbolt™ 4 mit USB4™ Typ-C® 40 Gbit/s Ports (abwärtskompatibel) Ports, eine Wi-Fi 6 Karte und eine sehr angenehme hochwertige Tastatur, auf der Schreiben Spaß macht und die sicherlich nicht nur nach meiner Meinung einer der besten auf dem Markt ist. Auch das sehr präzise Touchpad lässt keine Wünsche offen. Durchaus gut klingen auch die intelligent platzieren Quad Lautsprecher von Bang & Olufsen – eine sehr edle Zusammenstellung hochwertiger Komponenten.

Sowohl die eingebaute Kamera als auch der Fingerabdruckleser unterstützen Windows Hello. Die Kamera lässt sich per Schalter auch ausschalten.

Weitere Anschlüsse des HP Spectre x360 15-eb1775ng:

  • 1 SuperSpeed USB Type-A mit 10 Gbit/s Signalrate (HP Sleep and Charge)
    1 HDMI 2.0b
  • 1 AC Smart Pin
  • 1 Kopfhörer/Mikrofon kombiniert

Eingebaut ist zudem ein MicroSD-Speicherkartenleser. Man beachte, dass trotz 15.6“ HP hier microSD eingebaut hat.

Die theoretische Akkulaufzeit liegt bei um die 15 Stunden, in der Praxis je nach Nutzung, aber mindestens einen normalen Arbeitstag schafft man mit dem 72,9 Wh normalerweise locker.

Vergleichsweise leises Notebook

Das HP Spectre x360 Laptop 15-eb1775ng bleibt dabei auch recht leise und zeigt auch keine große Erwärmung. Sehr angenehm im Alltag und hier hat HP in Kombination mit der Tiger Lake Architektur auch weitere Verbesserungen erzielt.

Das HP Spectre x360 15-eb1775ng ist ein optisch sehr schönes Notebook mit einer hochwertigen Verarbeitung. Es verfügt über ein sehr gutes Display und alle aktuellen Features vom Fingerabdruckleser über Wi-Fi 6 bis hin zu den neuen Thunderbolt 4 Ports. Vor allem aber fühlt es sich gut an, ob man die Tastatur nutzt, das Touchpad oder den präzisen Touchscreen mit Stift oder Finger. Vielleicht könnte man dies oder jenes finden, aber man bekommt hier einfach ein schönes Luxus-Notebook der gehobenen Art, welches, wenn man das Geld hat, Freude macht.

Das HP Spectre x360 15-eb1775ng gibt es hier im HP Store

Werbung

Sorry! Unser Kommentarfunktion ist vorübergehend geschlossen.