HP Spectre x360 15-df1330ng: Notebook mit Luxus und Leistung

Das HP Spectre x360 15-df1330ng ist ein 360° Convertible, welches alle anspricht, die etwas Kleingeld haben und ein Notebook suchen, welches Luxus und Leistung vereint. Luxus in Form eines sehr schönen Designs, aber auch Luxus wegen der sehr guten Verarbeitung bis hin zu den stabilen Scharnieren und der verwendeten Materialien.

HP Spectre x360 15-df1330ng mit Intel® Core™ i7-9750H und NVidia Grafik

HP Spectre x360 15-df1330ngLeistung wegen des Intel® Core™ i7-9750H Prozessors mit 6 Kernen, der NVIDIA® GeForce® GTX 1650 Grafikkarte sowie schnellen 16 GB DDR4-2666 SDRAM und 512 GB PCIe® NVMe™ M.2 SSD plus Intel® Optane™ 32 GB-Speicher als Booster. Eine gute Basis, um anspruchsvolle Grafik- und Videoanwendungen zu nutzen, vielleicht auch Anwendungen wie Painter oder Corel Draw, also Anwendungen, mit denen man die Möglichkeiten einer Stift-Bedienung ausnutzen kann und die natürlich auch durchaus sich über Rechenleistung freuen.

Das HP Spectre x360 15-df1330ng bietet ein exquisites 4K-Touch-Display mit Corning® Gorilla® Glass NBT™ und recht guter Helligkeit mit seinen 240 Nits.

Das noch sehr neue HP Spectre x360 15-df1330ng verfügt nun auch in der 1.56“ Klasse über 4 Lautsprecher, worüber man sich besonders freut, wenn man es im Tablet- oder mal im Stand- bzw. Zeltmodus nutzt.

Erfahrungsgemäß bieten HP Spectre eine genauso komfortable beleuchtete Tastatur wie sei auch ein sehr präzises Touchpad bieten. Auch längere Texterfassungen sind damit recht gut zu bewältigen.

Bei den Anschlüssen bewegt man sich mit:

  • 2 USB 3.1 Gen 2 Type-C™ mit Thunderbolt™ 3 (40 Gbit/s Signalrate, Power Delivery 3.0, DisplayPort™ 1.4, HP Sleep and Charge)
  • 1 USB 3.1 Gen 1 Type-A (HP Sleep and Charge)
  • 1 HDMI 2.0b
  • 1 kombinierter Kopfhörer-/Mikrofonanschluss

in der gehobenen Klasse, zumindest in Bezug auf Thunderbolt™ 3. Schnellen Datendurchsatz wiederum liefert die Intel Wi-Fi 6 Karte (2×2). Auch schnelle Internetanbindungen können so voll ausgekostet werden. Verzichten muss man allerdings auf einen LAN-Port, was möglicherweise aber verschmerzbar ist. Zu beachten ist zudem, dass ein 1 MicroSD-Speicherkartenleser verbaut ist, also kein SD Standardformat.

Die Akkulaufzeit gibt HP mit um die 13 Stunden an, was natürlich ein Idealwert ist, aber für einen Arbeitstag sollte es locker reichen.

Laut oder leise kann man in bestimmten Rahmen via Software anpassen, hier kann man bei den Temperatureinstellungen zwischen Ruhe-, Kühl- oder Performance-Modus wählen, einfach experimentieren.

Notebook mit Luxus und Leistung

Vorhanden sind zudem eine IR-Kamera, Fingerabdruckleser und ein Webcam Kill Switch, also ein Notausschalter für die Kamera. Bei den Standards von Windows 10 wird Windows Hello und natürlich Windows Ink unterstützt. Funktional und technisch ist man mit diesem HP Spectre x360 auf dem aktuellen Stand der Zeit.

Das HP Spectre x360 15-df1330ng ist optisch ansprechend, modern, vielseitig und natürlich auch sehr schnell. Von daher ein edles 15.6“ Notebook der Spectre – Klasse mit Luxus und Leistung.

Das HP Spectre x360 15-df1330ng gibt es hier im HP Store

Werbung

Sorry! Unser Kommentarfunktion ist vorübergehend geschlossen.