HP Spectre x360 15-df1711ng – das günstige neue Spectre x360 mit Intel i10

Werbung

Mit WISO Grundsteuer-Erklärung 2022 leicht gemacht

Das HP Spectre x360 15-df1711ng ist mit 1.599 Euro Listenpreis das günstigste der neuen HP Spectre x360 Modelle mit Intel Prozessoren der 10. Generation. Verfügbar seit November 2019 bietet auch diese Modellvariante alles, was seine teureren Spectre x360 Kollegen mit i10 Prozessoren ausmacht. Ein optisch sehr schönes und sehr hochwertiges Unibody Gehäuse aus Aluminium. Es bietet einen sehr komfortable Tastatur wie auch ein sehr gutes Display mit präziser Stift-Erkennung. Die Unterschiede zu den teureren Kollegen der gleichen Serie, wie z. B. das df1040 liegen nur in der etwas „langsameren“ Hardware, wobei langsam hier als sehr relativ zu verstehen ist…

HP Spectre x360 15-df1711ng – viel Leistung auch beim günstigsten HP Spectre x360 mit i10

HP Spectre x360-15-df1712ng… denn auch bei diesem Modell bekommt man einen Intel® Core™ i7-10510U Prozessor, 16 GB DDR4-2666 SDRAM und eine 1 TB PCIe® NVMe™ M.2 SSD. Dazu eine NVIDIA® GeForce® MX250 Grafikkarte. Die ist etwas langsamer als die NVIDIA® GeForce® GTX 1650 Grafik im Schwestermodell HP Spectre x360 15-df1740, aber natürlich immer noch sehr ordentlich. In der Summe bekommt man so auch beim HP Spectre x360 15-df1711ng ein schnell startendes und sehr flüssiges System, welches auch anspruchsvollere Anwendungen locker bewältigen kann. Das HP Spectre x360 15-df1711ng ist daher eine durchaus gute Wahl, wenn man sich ein neues HP Spectre x360 sich wünscht, gut 2000 Euro man aber nicht ausgeben möchte.

Auch das Modell HP Spectre x360 15-df1711ng bietet ein hervorragendes 4K-IPS-Touchscreen Display mit Stift-Support und Corning® Gorilla® Glass NBT™. Auch die Helligkeit des 4K Display ist mit 340 Nits sehr ordentlich. Ein schönes Display mit präzisem Stift Support.

Bei den Port ist man mit

  • 1 USB 3.1 Gen 2 Type-C™ mit Thunderbolt™ 3 (40 Gbit/s Signalrate, Power Delivery 3.0, DisplayPort™ 1.2, HP Sleep and Charge)
  • 1 USB 3.1 Gen 2 Type-C™ (10 Gbit/s Signalrate, Power Delivery 3.0, DisplayPort™ 1.2, HP Sleep and Charge)
  • 1 USB 3.1 Gen 2 Type-A (HP Sleep and Charge)
  • 1 HDMI 2.0a
  • 1 kombinierter Kopfhörer-/Mikrofonanschluss

etwas über den Durchschnitt der meisten Notebooks angesiedelt, besonders natürlich, weil es Thunderbolt™ 3 gibt.

Beim Wi-Fi geht es ebenso aktuell zu, denn wie viele Notebooks mit Intel i10 Prozessor hat auch dieses HP Spectre x360 eine Wi-Fi 6 Karte (2×2) eingebaut. Nicht nur mit entsprechenden Wi-Fi 6 Router bekommt man hier einen hohen Datendurchsatz, zukunftssicher ist man zudem.

Guter Klang, komfortable Tastatur

Sehr gut ist der Sound aus den 4 B&O Lautsprechern, die auch optimal auf die unterschieden Nutzungsmodi des Spectre abgestimmt sind, vom Tablet- bis zum Notebook-Modus.

Die Tastatur ist Spectre-typisch sehr angenehm und natürlich bietet sie auch eine Hintergrundbeleuchtung. Auch das Touchpad ist sehr präzise, bei beiden Eingabekomponenten ist man sehr gut aufgestellt.

Für Komfort und Sicherheit bietet das Spectre einen Fingerabdruckleser sowie einen praktischen Notausschalter für die Webcam.

Bei der Akkulaufzeit liegt man theoretisch bei bis zu 16 1/2 Stunden, in der Praxis natürlich abhängig von der Nutzung, aber ausdauernd ist das HP Spectre x360 15-df1711ng durchaus.

HP Spectre x360: Premium Notebooks mit toller Austattung

Das HP Spectre x360 15-df1711ng ist ein Premium-Notebook und fühlt sich auch genauso an. Es ist schnell, bietet Brillanz und Präzision und sieht gut aus. Auch mit dem günstigsten Modell ist man dabei bereits sehr gut aufgestellt.

Als System ist Windows 10 Home 64 inklusive und vorinstalliert. Genauso wie etwas zu viel Extra-Software, aber was man nicht braucht, kann man löschen. Aber die HP Support Tools sollte man nicht löschen :)

HP Spectre x360 15-df1711ng gibt es hier im HP Store

Werbung
  • Parallels Desktop für Mac

  • Nero Platinum Suite

  • HP Back to School Angebote 2022